Stark für Ausbildung - Migranten und Geflüchtete in und durch Ausbildung integrieren

Die duale Berufsausbildung eröffnet für Geflüchtete und Unternehmen große Chancen und nimmt für eine dauerhafte soziale Integration eine zentrale Rolle ein. Für eine gelungene Integration in den Betrieb und den Ausbildungsprozess ist es häufig wünschenswert, sich zusätzliches Wissen anzueignen und auch mehr Betreuung in die Ausbildung zu investieren. In diesen Fragen soll Sie das Seminar als Ausbilder/in in Ihrer täglichen Arbeit im Unternehmen unterstützen.

Im Seminar erhalten Sie geeignete Methoden und Werkzeuge an die Hand, um die Auszubildenden erfolgreich durch die Ausbildung zu bringen. Die Teilnehmer werden in die Lage versetzt, Geflüchtete und Migranten in und durch Ausbildung zu integrieren und lernen, wie Verständigung, Verständnis und Miteinander gelingen.

Das Seminar setzt sich zusammen aus zwei Präsenzveranstaltungen und Onlinelernbausteinen im Selbststudium. Diese Kombination ermöglicht einen vielfältigen Wissenszuwachs.

Aus dem Inhalt
• Kulturunterschiede und Umgang miteinander
• Rolle der Sprache und Anknüpfung an den Bildungshintergrund der Auszubildenden
• Didaktische und pädagogische Gestaltung der Ausbildung
• Unterstützungsmöglichkeiten und Netzwerke
• Strukturelle und rechtliche Rahmenbedingungen der Ausbildung
• Gesundheit, Umwelt und Prävention

Termine
Präsenztermine (12 Unterrichtsstunden):
Montag 08.10.2018 von 13:00 – 16:30 Uhr
Mittwoch 07.11.2018 von 09:00 – 16:30 Uhr

sowie Onlinelernbausteine (ca. 6 Unterrichtsstunden)

Teilnahmeentgelt
kostenfrei im Rahmen des Pilotprojektes Stark für Ausbildung

Anmelden können Sie sich über unsere Internetseite.

Ansprechpartner

Jennyfer Gringmuth
Aus- und Weiterbildung
Tel. 0221 1640-6720
Fax 6890
jennyfer.gringmuth@koeln.ihk.de