Seminare speziell für Ausbilder/innen und Auszubildende

1. Ausbildung der Ausbilder - Prüfungsvorbereitung speziell für Fachwirte 
Bei den modernen Fachwirtabschlüssen ist oftmals der schriftliche Teil der AEVO-Prüfung bereits enthalten. Alle Teilnehmer/innen, die von der schriftlichen AEVO-Prüfung befreit sind, benötigen, um verantwortlich ausbilden zu können, "nur noch" die praktische AEVO-Prüfung.
Die oben genannte Lehrgangsveranstaltung ist speziell auf diese Zielgruppe ausgerichtet und bietet Ihnen die Möglichkeit, sich an DREI einzelnen Wochentagen zzgl. 10 – 15 Stunden Selbststudium zielgerichtet auf diesen Teil der AEVO-Prüfung vorzubereiten.

Lehrgangstermine: 23./24./30.11.2017 
jeweils von 09:00 - 16:30 Uhr, 380,00 Euro
Informationen und Anmeldung: Dok-Nr: 130801

2. Vom WERTen und BeWERTEN in der Ausbildung – Zusatztermin
Beurteilungen von Auszubildenden in  der Praxis
Während der Ausbildung haben Ausbilder und Ausbilderinnen die wichtige Aufgabe die Leistungen - gute und manchmal auch weniger gute - ihrer Auszubildenden angemessen zu bewerten. Dies ist ein wichtiger Baustein für das Erkennen von Potenzialen und für die Entwicklung der Fachkräfte von morgen. Dieses Seminar unterstützt Sie dabei, Beurteilungskriterien zu finden und diese sicher anzuwenden.

Außerdem lernen Sie, Beurteilungen zielgerichtet zu planen und durchzuführen sowie Beurteilungsgespräche adressatengerecht mit Ihren Auszubildenden zu führen. Das Seminar hat das Ziel, die Leistungen und das Verhalten von Auszubildenden während der Ausbildungszeit sinnvoll und transparent zu bewerten. Durch die Anwendung von Beurteilungsgrundsätzen und -methoden wird unter Verwendung von Beurteilungsbögen ein hoher Transfer für die Praxis sichergestellt. Außerdem wird die Durchführung von Beurteilungsgesprächen anhand von Beispielfällen eingeübt.

Zusatztermin: Donnerstag, 30.11.2017,
09:00 - 17:00 Uhr, 260,00 Euro
Informationen und Anmeldung: Dok-Nr: 157953

3. NEU: Azubi Exzellenz – Soft Skills - Zertifikatslehrgang für Azubis
Dieser Lehrgang richtet sich an alle Auszubildende, die aufgrund besonders positiver Leistungen gezielt gefordert und gefördert werden sollen. Nicht nur rein fachliche Themen sind in der Berufsausbildung von hoher Wichtigkeit, sondern auch die Förderung der immer wichtiger werdenden Schlüsselqualifikationen. Durch die Vermittlung und Förderung unterschiedlicher Kompetenzen der Teilnehmer mittels Gruppenarbeit, Team- und Einzelaufgaben, Rollenspielen und Diskussionsrunden sowie das aktive Einbindung der Auszubildenden erreichen wir einen umfassend hohen Wissenstransfer.

Lernziel
Ziel des Zertifikatslehrgangs ist es fachübergreifende berufliche Handlungsfähigkeit zu vermitteln, die insbesondere in der heutigen Arbeitswelt von besonderer Bedeutung ist.

Aus dem Inhalt
• Lern- und Arbeitsmethodik.
• Stress- und Selbstmanagement
• Strategien zur Problemlösung – Konfliktmanagement
• Digitale Medien im Beruf – Chancen, Risiken, Perspektiven
• Teambuilding im Escape-Room
• Projektmanagement
• Kommunikationstechniken
• Präsentationstechniken.

Abschluss: IHK Zertifikat
Die Auszubildenden erhalten das IHK Zertifikat durch eine regelmäßige Teilnahme (mindestens
80 %) und das erfolgreiche Ablegen des lehrgangsinternen Leistungsnachweises. Der Leistungsnachweis wird erbracht durch die Präsentation einer Lehrgangseinheit sowie eines Fachgesprächs (jeweils 10 Minuten). Die Bewertung erfolgt nach dem IHK Notenschlüssel.

Termin: 18.01 bis 03.05.2018
10 Termine, 1x wöchentlich 14:00 – 18:00 Uhr, 850,00 Euro
Informationen und Anmeldung: Dok-Nr: 165321

4. Telefonzentrale & Empfang - Der erste Eindruck zählt! - Seminar für Auszubildende
Der telefonische Erstkontakt ist das wichtigste akustische Aushängeschild Ihres Unternehmens. Der kompetente Empfang von Besuchern kann entscheidend mithelfen, ein Kundengespräch wirksam vorzubereiten. Seminarziel: Die Teilnehmer wissen, wie Sie sich richtig am Telefon melden, wie sie respektvoll und höflich aber unverkrampft auf Besucher zugehen und so einen positiven Eindruck von Ihrem Unternehmen vermitteln.

Nächster Termin: Donnerstag, 01.03.2018,  09:00 - 17:00 Uhr, 230,00 Euro
Informationen und Anmeldung: Dok-Nr: 155781

5. Schwieriger Kunde - was tun? - Seminar für Auszubildende
Im Umgang mit Geschäftspartnern, Gästen und Kunden gilt es, auch schwierige Situationen zu meistern. Unterstützen Sie Ihre Auszubildenden, Reklamationen und Konflikte (auch innerhalb des Unternehmens) angstfrei und positiv zu sehen! Der ruhige und souveräne Umgang mit diesen schwierigen Gesprächssituationen fördert eine beiderseits angenehme und dauerhafte Kundenbeziehung sowie eine offene Arbeitsatmosphäre.

Nächster Termin: Freitag, 02.03.2018,  09:00 - 17:00 Uhr, 230,00 Euro
Informationen und Anmeldung: Dok-Nr: 158045

6. Ausbildung der Ausbilder - fresh up (Rechtsgrundlagen)
Mit den Jahren ändern sich auch die Ausbildungsberufe, die Ausbildungsordnungen sowie die rechtlichen Grundlagen der Berufsausbildung. Dieses Seminar richtet sich an Ausbilder/-innen und Ausbildungsbeauftragte, die bei ihrer täglichen Arbeit immer wieder mit rechtlichen Fragestellungen konfrontiert sind und ihr Wissen hierzu auffrischen möchten. Sie erhalten einen Überblick über die aktuellen Themen aus dem Berufsbildungsrecht und das Anwenden von entsprechenden Rechtsgrundlagen und -quellen. Hierdurch wird eine höhere Rechtssicherheit erreicht, die Ihnen die Praxisarbeit mit den Auszubildenden erleichtert.

Nächster Termin: Donnerstag, 08.03.2018, 260,00 Euro
Informationen und Anmeldung: Dok-Nr: 158042

Ansprechpartner

Cornelia Buchwald
Aus- und Weiterbildung
Tel. 0221 1640-6740
Fax 6790
cornelia.buchwald@koeln.ihk.de