Projekt „Unternehmen Berufsanerkennung“

Die berufliche Anerkennung von ausländischen Berufsabschlüssen bietet Unternehmen vielfältige Chancen: Sie schafft neue Möglichkeiten zur Rekrutierung von Fachkräften, ist ein wichtiges Werkzeug zur Mitarbeiterbindung und stellt einen idealen Ausgangspunkt für die strategische Personalplanung und -entwicklung dar.

Doch nicht alle kleinen und mittleren Unternehmen wissen um die betrieblichen Chancen der Berufsanerkennung. Darum haben das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) sowie der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) das Projekt „Unternehmen Berufsanerkennung – Mit ausländischen Fachkräften gewinnen“ gestartet. Elf Industrie- und Handelskammern sowie fünf Handwerkskammern werden mit einer breit angelegten Kommunikationsoffensive Unternehmen bundesweit über die Chancen der beruflichen Anerkennung informieren. Im Zentrum steht dabei das direkte Gespräch. Neben Veranstaltungsangeboten sollen deshalb bis zu 25.000 Unternehmen telefonisch kontaktiert werden.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Internetseite.

Ansprechpartner

Akhila Kunstmann
Aus- und Weiterbildung
Tel. 0221 1640-6152
Fax 6290
akhila.kunstmann@koeln.ihk.de