IHK-Stiftung: Kursstart für 40 neue Teilnehmer_innen

Der Weg in die berufliche Integration führt über die Sprache – seit Anfang März 2017 machen sich 40 hochmotivierte, neue Teilnehmer_innen der Programme AusbildungsPerspektive Köln und ArbeitsPerspektive Köln auf genau diesen Weg mit dem Ziel einer Ausbildung oder Beschäftigung in der Region Köln. In den kommenden vier Monaten stehen Sprachkurse mit dem Abschlussziel Niveau B2 und die Vorbereitung auf den regionalen Ausbildungs- und Arbeitsmarkt auf dem Stundenplan. Im Anschluss werden in passgenauen Praktika erste praktische Erfahrungen gesammelt.

Die Programme AusbildungsPerspektive Köln (Zielgruppe U25 ohne Berufserfahrung) und ArbeitsPerspektive Köln (Zielgruppe Ü25 mit Berufserfahrung) wurden von der IHK-Stiftung für Ausbildungsreife und Fachkräftesicherung zur Förderung der beruflichen Integration von Menschen mit Fluchthistorie entwickelt und werden seit 2015/2016 mit großem Erfolg umgesetzt.

Mehr Informationen zu den Programmen finden Sie unter www.ihk-stiftung-koeln.de

Bildnachweis: IHK-Stiftung

Ansprechpartner

Tina Riepel
Aus- und Weiterbildung
Tel. 0221 1640-6683
Fax 6090
tina.riepel@ihk-stiftung.koeln