IHK Köln wählt Michael Jonas zum Ausbilder des Jahres 2017

Linda Drexler gewinnt den Publikumspreis

Die IHK Köln hat Michael Jonas von der Atlas Copco Energas GmbH in Köln als „Ausbilder des Jahres 2017" ausgezeichnet. Der 54-Jährige hat den Jurypreis unter fünf nominierten Ausbilderinnen und Ausbildern gewonnen. Mit dem Preis zeichnet die Industrie- und Handelskammer zu Köln seit neun Jahren Menschen für ihr vorbildliches Engagement bei der Ausbildung des Fachkräftenachwuchses aus. Die Auszeichnung bildete den Höhepunkt des „Tag der Ausbildung" in der IHK Köln.

„Das Erreichen unternehmerischer Ziele hängt ganz entscheidend davon ab, gut ausgebildete Fach- und Führungskräfte im Unternehmen zu beschäftigen. Der persönliche Einsatz von Michael Jonas und der vier weiteren Finalisten in der Ausbildung junger Menschen ist exemplarisch – und gleichzeitig herausragend. Unsere Ehrung heute ist ihnen sowie den rund 8.000 Ausbilderinnen und Ausbildern gewidmet, die im letzten Jahr 27.000 Auszubildende betreut haben. Wir gratulieren und danken ihnen herzlich“, sagte Dr. Wilhelm von Moers, Geschäftsführer der Handelshof Management GmbH und Vizepräsident der IHK Köln.

Der Ausbilder des Jahres 2017
Seit mehr als 30 Jahren ist Michael Jonas Ausbilder. Nach eigener Schätzung hat er in dieser Zeit rund 250 Auszubildende im industriell-technischen Bereich begleitet. Heute betreut er die Ausbildungsberufe „Industriemechaniker“, "Kaufleute für Büromanagement", "Technische/r Produktdesigner/-in" und „Zerspanungsmechaniker“ bei der Atlas Copco Energas GmbH. Herr Jonas hat die gesamte Bandbreite der beruflichen Bildung selbst durchlaufen: Als gelernter Maschinenschlosser legte er die Prüfung zum Industriemeister Metall ab und sattelte schließlich noch den Abschluss als Technischer Betriebswirt auf. Seine fachlichen sowie menschlichen Erfahrungen gibt Herr Jonas an seine Auszubildenden im Rahmen des Werksunterrichts und der Prüfungsvorbereitung weiter. Er engagiert sich für die Nachwuchsförderung im Rahmen von Schulkooperationen, Ausbildungsmessen und Schülerpraktika. Als erfahrener Ausbilder geht Herr Jonas allerdings auch neue Wege, indem er Studienaussteigern eine neue Perspektive in der Berufsausbildung vermittelt. Für ihn selbstverständlich, ist Herr Jonas auch als ehrenamtlicher Prüfer der IHK Köln tätig.

Online-Voting: Publikumspreis für Linda Drexler
Aus rund 50 Vorschlägen, direkt von Auszubildenden sowie Kolleginnen und Kollegen, wählte die Fachjury die fünf Nominierten und schließlich den Gewinner aus. Neben dem Hauptwettbewerb, in dem die Fachjury entscheidet, gab es in diesem Jahr auch wieder einen Publikumspreis, der über ein Online-Voting realisiert wurde. Bis zum 10. November 2017 konnten sich Interessenten an der öffentlichen Wahl für den Publikumspreis auf der Internetseite der IHK Köln beteiligen. Als Entscheidungshilfe präsentierte die IHK Köln Videoporträts aller fünf Finalisten. Von den abgegebenen 3.131 Stimmen entfielen 1.037 Stimmen auf die Gewinnerin Linda Drexler, Ausbilderin im Hotel Hyatt Regency in Köln.

Frau Drexler bildet Hotelfachleute, Hotelkaufleute und Personaldienstleistungskaufleute aus. Die gelernte Bürokauffrau hat als Ausbildungsleiterin eine Fortbildung zur Personalfachkauffrau absolviert und die Ausbildereignungsprüfung abgelegt. Sie betreut ihre Auszubildenden von Vorstellungsgespräch und Einstellungstest durch die gesamte Ausbildung bis zur individuellen Karriereplanung im dritten Lehrjahr. Die Auszubildenden des Hyatt Regency genießen einen jährlichen Azubiausflug, um den Teamgeist zu wecken und erhalten die Gelegenheit, Schwesterhotels im Rahmen von Praktika kennenzulernen. Sie werden theoretisch wie auch praktisch von Frau Drexler auf die Abschlussprüfung vorbereitet. Patenschaften unter den Auszubildenden und ein offenes, vertrauensvolles Verhältnis der Azubis zu ihrer Ausbilderin prägen die Ausbildung im Hyatt Regency.

Die drei weiteren Finalisten waren:

- Josef Stinner, Ausbilder bei Kampf Schneid- und Wickeltechnik GmbH & Co. KG, Wiehl
- Frank Tillmann, Ausbilder bei Aldi GmbH & Co. KG Kerpen
- Götz Weißkopf, Ausbilder bei RLE International GmbH, Köln

v.l.n.r.:
Christopher Meier, Geschäftsführer Aus- und Weiterbildung der IHK Köln
Michael Jonas, Atlas Copco Energas GmbH
Dr. Wilhelm von Moers, Vizepräsident der IHK Köln
Roger Ringel, Vorsitzender des Berufsbildungsausschusses der IHK Köln

Bildunterschrift:
Linda Drexler gewinnt den Publikumspreis, der in einem Online-Voting ermittelt wurde (hier mit Christopher Meier)

Fotos: Ulrich Kaifer

Ansprechpartner

Alexander Uhr
Aus- und Weiterbildung
Tel. 0221 1640-6060
Fax 6490
alexander.uhr@koeln.ihk.de