Für die Zukunft aufgestellt: IHK Köln und brbv verabschieden 45 neue Netzmeister

Ihre Leistungsbereitschaft hat sich für die 45 Absolventen des von der „Berufsförderungswerk des Rohrleistungsverbandes GmbH“ (brbv) organisierten Fortbildungslehrgangs „Geprüfter Netzmeister/Geprüfte Netzmeisterin“ ausgezahlt. Aus den Händen von Christopher Meier, Geschäftsführer Aus- und Weiterbildung der IHK Köln, und Lothar Schiffmann, Vorsitzender des Prüfungsausschusses „Netzmeister“ der IHK Köln, erhielten sie im Rahmen einer Feierstunde ihre Meisterurkunden überreicht.

Der Festakt fand am 24. Mai 2017 im „Mercure Hotel Köln West“ statt. Besonders erfreulich: Die Quote derjenigen, die ihre Industriemeisterprüfung bestanden haben, lag bei über 93 Prozent. Und das Interesse am Lehrgang in den Handlungsfeldern Gas und Wasser, der in diesem Jahr zum 40. Mal stattfand, ist ungebrochen groß. Schon seit Monaten ist der kommende Lehrgang 2017/18 mit 45 Teilnehmern ausgebucht und die Warteliste lang.

Roald Essel (l.) zeichnete im Namen des Sponsors Open Grid Europe zusammen mit Dieter esselmann (r.) vom rbv die fünf Jahrgangsbesten im Bereich Gas/Wasser aus (v.l.n.r.): Alexander Jochims (Gas/Wasser/; Stadtwerke Aachen), David Dzikus (Gas; Open Grid Europe), Timo Büsing (Gas/Wasser; Eugen Engert, Minden) und Denis Eschler (Gas/Wasser; Martin Weitbrecht, Stuttgart). Johannes Epple (Gas; Open Grid Europe) konnte nicht anwesend sein.

Foto: Rohrleitungsbauverband

Ansprechpartner

Vera Raskob
Aus- und Weiterbildung
Tel. 0221 1640-6520
Fax 6090
vera.raskob@koeln.ihk.de