Digitalisierung im Prüfungswesen

Als erste IHK in Deutschland haben wir bereits im Juni 2014, im Technologiepark in Köln-Braunsfeld, unser Prüfungszentrum eröffnet und damit auch die Basis für die Durchführung von computergestützten Fortbildungs- und Sachkundeprüfungen geschaffen. Dass dieses Erfolgsmodell mittlerweile von anderen IHKs kopiert wurde, freut uns sehr - und bei bisher rund 20.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die bei uns ihre Prüfung am PC abgelegt haben, ist das Konzept sicherlich nachahmungswürdig.

Gleichzeitig wurde damals die Gelegenheit genutzt, auch unser Bildungszentrum - das sich im gleichen Gebäude befindet - ans Glasfasernetz anzuschließen, um im gesamten Haus eine leistungsfähige digitale Infrastruktur zu schaffen. Die Prüfungen werden je nach Anforderung an modernen Notebooks oder Tablets abgenommen und bieten allen Teilnehmern und Teilnehmerinnen optimale Voraussetzungen, um ungestört ihre Prüfungen ablegen zu können.

Lobend erwähnt wird von den Prüfungsteilnehmerinnen und -teilnehmern auch immer die ruhige Arbeitsatmosphäre, zu der ganz erheblich unsere Entscheidung für einen kleinen PC-Prüfungsraum beiträgt. Dieser bietet Platz für 20 Teilnehmer/-innen pro Prüfungsgang und bei drei Durchgängen pro Tag können wir so bis zu 60 Prüfungen täglich abnehmen.

Neben der Prüfung in digitaler Form ist es für unsere Prüfungsteilnehmerinnen und -teilnehmer eine Selbstverständlichkeit, unabhängig von Zeit und Ort Zugriff auf ihre Prüfungsdaten zu haben, die Prüfungseinladungen per E-Mail gesendet zu bekommen und schon bei der Prüfungsanmeldung eine Rückmeldung zu erhalten, ob noch Prüfungskapazitäten frei sind. Durch die Entlastung, die die elektronische Auswertung der PC-Prüfung bringt, können unsere ehrenamtlichen Prüferinnen und Prüfer zusätzliche Termine für die wichtigen praktischen Prüfungen nennen, was dann wiederum den Teilnehmer/-innen zu Gute kommt.

Die Digitalisierung ist also im Prüfungswesen der IHK Köln gelebte Wirklichkeit und wir möchten auch weiterhin unsere Prozesse und Angebote auf dem neuesten Stand halten, um auch in Zukunft zu den bundesweit führenden IHKs - sowohl im Prüfungswesen als auch beim Thema Digitalisierung - zu gehören.

Bildnachweis: DigitaleWelt, Fotolia

Ansprechpartner

Vera Lange
Aus- und Weiterbildung
Tel. 0221 1640-6020
Fax 6090
vera.lange@koeln.ihk.de