Die 9. Klassen des Friedrich- Wilhelm-Gymnasiums zu Besuch in der IHK Köln

Die ersten von insgesamt 120 Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen des Friedrich-Wilhelm-Gymnasiums in Köln besuchten am Mittwoch, den 22.11.2017, die Industrie- und Handelskammer zu Köln im Rahmen ihrer eigenen KURS- Partnerschaft.

„KURS- Kooperation Unternehmen der Region und Schulen“ ist seit mehr als 15 Jahren ein Erfolgsmodell, um Schulen und Unternehmen miteinander zu verbinden. KURS ist eine Gemeinschaftsinitiative der Bezirksregierung Köln, der Industrie- und Handelskammern zu Aachen, Bonn/Rhein-Sieg und Köln und der Handwerkskammer zu Köln. KURS unterstützt Schulen dabei, Wirtschaft am konkreten Beispiel eines Partnerunternehmens für Schülerinnen und Schüler anschaulich und greifbar zu machen.

Im Rahmen der KURS- Partnerschaft bietet die IHK Köln den Schüler_innen die Möglichkeit, die Räumlichkeiten vor Ort kennenzulernen, in den Camphausen-Saal zu schnuppern und sich ein konkretes Bild von ihrem KURS-Partner zu machen. Nach einer kurzen Führung durch die IHK Köln und einer Begrüßung durch Herrn Christopher Meier kümmerten sich zwei Ausbildungs-stellenvermittler/-innen um die Schülerinnen und Schüler. Hierbei zeigten sie auf, welche Möglichkeiten die Schüler_innen nach ihrer Schulzeit haben, wie eine duale Ausbildung genau funktioniert und erstellten gemeinsam die ideale Bewerbungsunterlage für jede/n Schüler/-in.

Sollten Sie ebenfalls als Unternehmen Interesse haben, eine Partnerschaft mit einer Schule einzugehen, um so frühzeitig Kontakte zu Schülerinnen und Schülern aufzubauen, wenden Sie sich gerne an die Ansprechpartnerin der IHK Köln. Weitere Informationen erhalten Sie zudem unter www.kurs-koeln.de.

Bildnachweis: IHK Köln

Ansprechpartner