Das neue Fachkräfteeinwanderungsgesetz

Infoveranstaltung am 29.01.2019 für Unternehmen zur Rekrutierung von Fachkräften aus dem Ausland

Der Bundestag hat das Fachkräfteeinwanderungsgesetz beschlossen, das am 1. März 2020 in Kraft tritt. Ziel des Fachkräfteeinwanderungsgesetzes ist es, die Fachkräftesicherung durch eine gezielte Zuwanderung aus Drittstaaten zu flankieren.

Laut den letzten Konjunkturumfragen sehen Unternehmen im Fachkräftemangel das größte Geschäftsrisiko. Besonders gesucht sind Mitarbeiter/innen mit einer Berufsausbildung.

Die Zuwanderung von Fachkräften aus den Drittstaaten gewinnt zunehmend an Bedeutung. Doch was konkret ändert sich mit dem kommenden Fachkräfteeinwanderungsgesetz?

Welche Möglichkeiten bietet es und wie lange dauert das Verfahren?

Antworten auf diese und weitere Fragen erhalten Sie auf unserer Infoveranstaltung zum Fachkräfteeinwanderungsgesetz am 29. Januar 2019, ab 16:00 Uhr, in der IHK Köln.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie über unsere Internetseite.

Ansprechpartner

Jasna Rezo-Flanze
Aus- und Weiterbildung
Tel. 0221 1640-6200
Fax 6290
jasna.rezo-flanze@koeln.ihk.de