Chancengeber 2019 - InklusionUnternehmen

Unternehmerisches Engagement zur beruflichen Integration

Mit dem Chancengeberaward zeichnet die IHK-Stiftung für Ausbildungsreife und Fachkräftesicherung Unternehmen aus, die einen wertvollen Beitrag zur beruflichen Integration leisten und sich regional engagieren. Es sollen Ansätze sichtbar gemacht werden, die zur Nachahmung anregen und so gesellschaftliches Engagement von Unternehmen fördern.

In diesem Jahr liegt der Schwerpunkt der Auszeichnung auf dem Thema InklusionUnternehmen. Die IHK-Stiftung sucht entsprechen Unternehmen, die sich engagieren und z. B.

  • eine Unternehmenskultur leben, in der ein vorurteilsfreies und chancengleiches Arbeitsumfeld geschaffen wird, das Menschen mit Behinderung und ihre individuellen Talente wertschätzt
  • Menschen mit Behinderung den Weg in das Arbeitsleben erleichtern
  • beim Bewerbungsverfahren auf Belange von Bewerbern mit Behinderung achten und die Zielgruppe gezielt ansprechen
  • strukturiert und systematisch konkrete Inklusions-Maßnahmen umsetzen
  • Arbeitsplätze an den Bedürfnissen Beschäftigter mit Behinderungen anpassen und Barrieren in den Gebäuden – und in den Köpfen – abbauen
  • Die Ausbildung von Jugendlichen mit Behinderung fördern

Teilnahmeberechtigt sind Unternehmen, die ihren Sitz im IHK-Bezirk der IHK Köln haben (Städte Köln und Leverkusen sowie Oberbergischer Kreis, Rhein-Erft-Kreis und Rheinisch-Bergischer Kreis).

Weitere Informationen und das Bewerbungsformular finden Sie auf der Internetseite der IHK-Stiftung.

Bewerbungszeitraum: 1. Juni bis 31. August 2019

Chancengeber des Jahres

Ansprechpartner

Tina Riepel
Aus- und Weiterbildung
Tel. 0221 1640-6683
Fax 6090
tina.riepel@ihk-stiftung.koeln