Auftaktveranstaltung Fit in Ausbildung; Perspektive 4.0! war ein voller Erfolg

Am frühen Abend des 31.01.2018 haben 120 Teilnehmer in die digitale Zukunft der Arbeit und – vor allem - der Ausbildung geblickt. Für viele Anwesende ist zwar das „Neue Lernen“ nicht mehr so neu, dennoch gab es viel Input unter dem Stichwort „Ausbildung 4.0“ zu erleben. Die Zeit der „Wissensexplosion“ ist in vollem Gange und noch lange nicht abgeschlossen, wie Judith Klups von den Zukunftsagenten versichert hat.

Michael Härtel vom BIBB hat den wissenschaftlichen Teil zu diesem Thema beleuchtet und ist der Ansicht, dass grundlegende IT-Kompetenzen eine größere Bedeutung bekommen, sowohl für die schon medienaffinen Auszubilden als auch für die Ausbilder_innen.

IHK-Geschäftsführer Christopher Meier und das Projektteam präsentierten ihr Vorhaben für die nächsten zweieinhalb Jahre. Neben dem Beratungsangebot für KMU, gibt es weitere Veranstaltungen und Workshops für die Azubis und das Ausbildungspersonal. In der abschließenden Diskussionsrunde kamen die an Ausbildung Beteiligten zu Wort. Als Fazit aus der Runde und aus dem LivePoll, einer interaktiven Befragung unter den Veranstaltungsgästen, nimmt das Projektteam mit, dass Ausbilder und Ausbilderinnen Qualifizierungswünsche haben und dass Lernortkooperation eine neue Bedeutung beim Thema Wissensvermittlung bekommt. Wer noch mehr Zukunft sehen oder auch fühlen wollte, konnte auf dem „Markplatz der digitalen Möglichkeiten“ in die VR-Brille schauen, Lernplattformen kennen lernen oder sich über Zusatzqualifikationen informieren. Die Vorträge der Veranstaltung finden Sie auf unserer Internetseite www.ausbildung40.koeln.

An dieser Stelle möchten wir noch einmal an unsere Unternehmensbefragung erinnern. Je konkreter Sie uns Ihre Bedarfe mitteilen, umso maßgeschneiderter werden unsere Angebote.

"Fit in Ausbildung; Perspektive 4.0!" wird als Jobstarter plus Projekt aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und des Europäischen Sozialfonds" gefördert.

Bildnachweis: IHK Köln

Ansprechpartner

Danuta Fuchs
Aus- und Weiterbildung
Tel. 0221 1640-6644
Fax 6090
gbfw.fuchs@koeln.ihk.de